Kein SSI !!

Ranking-Ergebnisse

Forschungs-Ranking 2006 des Centrums für Hochschulentwicklung CHE

Punktewertung für forschungsstarke Chemie-Fachbereiche (ohne Biochemie) für die Jahre 2002 - 2004 entsprechend Drittmitteleinwerbung, Publikationen und Promotionen (absolut und pro Kopf) sowie Zitationen (maximal 7 Punkte)

  1. TU München (7 Punkte)
  2. Universität Göttingen (6 Punkte)
  3. Freie Universität Berlin, Universitäten Bonn, Hamburg, Heidelberg, Karlsruhe, Mainz, Münster, Stuttgart (je 5 Punkte)

Bei der Drittmitteleinwerbung je Wissenschaftler belegt die Freie Universität Berlin Platz 1.

AvH-Gastwissenschaftler 2001-2005

  1. TU München
  2. Universität Heidelberg
  3. Universität Göttingen
  4. Universität Erlangen
  5. LMU München
  6. Freie Universität Berlin
  7. RWTH Aachen
  8. Universität Ulm
  9. Universität Münster
  10. Universitäten Bochum und Bonn
Kein SSI !!