Innenministerium

Zur Änderung der ursprünglichen Planung siehe unten!

Ursprüngliche Planung: Das Innenministerium wird in einen Altbaukomplex ziehen, der früher vom Innenministerium der DDR genutzt wurde (Haus I-III). Er liegt im Bereich Mauerstraße, Behrenstraße, Glinkastraße.

In diesem Bereich ist zur Zeit die sogenannte Gauck-Behörde untergebracht (Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR).

Änderung der Planung (Dezember 1995)

Abweichend von der bisherigen Planung soll das Bundesinnenministerium statt dessen in einen Neubaukomplex am Moabiter Spreebogen auf dem Gelände der ehemaligen Meierei Bolle ziehen.

Beschluß des Haushaltsausschusses vom 1997-03-12

Der Haushaltsausschuß des Bundestags hat am 1997-03-12 beschlossen, daß das Bundesinnenministerium in das Bürogebäude des Unternehmers Ernst Freiberger am Moabiter Spreeufer ziehen soll.

Burkhard Kirste, 1995-03-16, 1998-01-22