Zeitschriftenschnellbestell- und liefersystem JASON-NRW. JADE

Dr. Michael Höppner, Dezernat Benutzung

das Zeitschriftenschnellbestell- und liefersystem JASON-NRW ist am 14.2.1995 in Düsseldorf landesweit in Betrieb genommen worden und steht jetzt an allen Hochschulbibliotheken in NRW zur Verfügung. Zu Hintergrundinformationen siehe die DMV-Mitteilungen 1995, Heft 1, S. 47ff. Als eine erste Kurzinformation möchte ich Ihnen nachfolgend den Text eines Faltblatts zur Verfügung stellen, das demnächst in den Bibliotheken verteilt wird.

Faltblatt zu JASON-NRW

Ein leistungsfähiges und dichtes Netz von Hochschulbibliotheken in Nordrhein-Westfalen versorgt Wissenschaft und Forschung mit Literatur und Information. Arbeitsteilung und die Bildung von Schwerpunkten haben für eine effiziente Literaturversorgung angesichts knapper Ressourcen zunehmend an Bedeutung gewonnen. Daher hat das Land Nordrhein-Westfalen bereits 1975 für seine Hochschulen ein Zeitschriftenschwerpunktprogramm ins Leben gerufen. So wurde bereits frühzeitig die Grundlage für ein schnelles und kostengünstiges Bestell- und Liefersystem für Zeitschriftenaufsätze geschaffen. Seitdem haben sich die technischen Voraussetzungen, vor allem in der Datenverarbeitung und in der Telekommunikation, deutlich verbessert.

Nordrhein-Westfalen nutzt diese Entwicklung auch für Infrastrukturverbesserungen in Wissenschaft und Forschung. Erstmals wird hier flächendeckend ein schnelles, elektronisches Bestell- und Liefersystem für Zeitschriftenaufsätze in den Hochschulbibliotheken installiert. Das System mit dem Namen JASON (Journal Articles Send On demaNd) wurde auf Initiative der Universitätsbibliothek Bielefeld gemeinsam mit der Universitätsbibliothek Dortmund entwickelt. Nach einer erfolgreichen Testphase an drei Universitäten wird JASON jetzt erstmals landesweit angeboten. Nordrhein-Westfalen bringt mit JASON auch eine interessante Vorleistung in die 1994 gestartete Bund-Länder-Initiative SUBITO zum Aufbau eines effizienten bundesweiten Dokumentliefersystems ein. Durch die Einbeziehung von Zeitschriftenaufsatzdaten der British Library als einem der grössten europäischen Dokumentliefersysteme werden bereits jetzt Voraussetzungen für eine künftige europäische Zusammenarbeit geschaffen. Als innovativer Impuls für die Informations- und Literaturversorgung der Hochschulen dient JASON gleichzeitig dem Technologietransfer für die regionale Wirtschaft. Nutzen Sie das breite und vielfältige Angebot an gedruckter und elektronischer Information, das die Hochschulbibliotheken für Sie bereithalten und mit diesem neuen Service erweitern.

	    Anke Brunn
 Ministerin für  Wissenschaft und Forschung
     des Landes Nordrhein-Westfalen

JASON-NRW - einfache Bestellung

EXPRESS-SERVICE für Zeitschriftenaufsätze

Die Hochschulbibliotheken in Nordrhein-Westfalen beginnen im Februar 1995 mit der landesweiten Einführung des schnellen elektronischen Bestell- und Liefersystem JASON-NRW (Journal Articles Send On DemaNd). Angeboten werden:

- Elektronische Sofortbestellung von Aufsätzen aus über 40.000 Zeitschriften von EDV- Arbeitsplätzen innerhalb und ausserhalb der Hochschulen. Nahezu alle Fachgebiete werden abgedeckt.

- Schnelle Lieferung an den von Ihnen gewünschten Arbeitsplatz, wahlweise elektronisch oder konventionell - auch nach Hause

Zur Verfügung stehen:

JASON-NRW - schnelle Lieferung

Der Weg zum gewünschten Aufsatz

Bestellung

In allen Hochschulen können Sie vom Informationsnetz der Hochschulbibliotheken aus bestellen; darüber hinaus in vielen Hochschulen aus dem Hochschulnetz selbst. Oft sind die Bibliotheksnetze auch von ausserhalb erreichbar (Modem, Internet).

Rufen Sie über Workstation oder PC das Programm JASON-NRW auf!

Für über JASON-NRW lieferbare Zeitschriftenaufsätze brauchen Sie nur die gewünschten Aufsatzdaten und Ihre persönlichen Bestelldaten einzugeben und können dann per Knopfdruck bestellen.

Wird die von Ihnen gewünschte Zeitschrift noch nicht im Sofortdienst angeboten, so können Sie den Aufsatz wie bisher über die Fernleihe anfordern.

Elektronische Lieferung

- E-Mail an den von Ihnen gewünschten elektronischen Arbeitsplatz: Betrachten der Aufsatzseiten (mit allen Texten, Graphiken und Abbildungen) und Ausdruck.

- Abruf im Bibliotheksnetz: Die Aufsatzseiten (mit allen Texten, Graphiken und Abbildungen) werden zum Abruf und Ausdruck im Netz bereitgestellt. Ein Datentransfer auf andere Rechner ist möglich.

Konventionelle Lieferung

- Gelbe Post: Übersendung von Kopien an eine von Ihnen gewünschte Anschrift

- Telefax: Übersendung an den von Ihnen gewünschten Anschluss

- Abholung des Textes auf Papier in Ihrer Hochschulbibliothek

JASON-NRW - ein Service, der sich lohnt

Kosten

Die Kosten richten sich nach Versandart und Status des Benutzers:

Versandart        Hochschulangehörige         Nicht-
                  Nordrhein-Westfalens   Hochschulangehörige

- Elektronische           3,- DM	             6,- DM
  Lieferung

  Konventionelle
  Lieferung
- gelbe Post       	  6,- DM                    12,- DM
- Telefax             	  6,- DM                    12,- DM
- Abholung        	  3,- DM                     6,- DM

Die Bezahlung erfolgt durch Erwerb von Transaktionsnummern (TAN) in Ihrer Hochschulbibliothek. In einigen Bibliotheken können Sie TANs auch schon bargeldlos erwerben.

Die JASON-NRW angeschlossenen Zentralen Fachbibliotheken (Deutsche Zentralbibliothek für Medizin und Zentralbibliothek der Landbauwissenschaft) erheben z.T. höhere Gebühren, die durch zusätzliche TANs abgegolten werden.

Detailliertere Informationen über die technischen Voraussetzungen und die anfallenden Kosten erhalten Sie von Ihrer Hochschulbibliothek oder während des Bestellvorgangs.

JADE (Journal Articles DatabasE)

Mehr als 15.000 Zeitschriften werden in dieser Datenbank ausgewertet, die Aufsätze (z.Z. rund 4 Millionen!) laufend verzeichnet. Sie können die Aufsätze entweder nach Autor oder Titel suchen oder sich auch über neue Aufsätze in den Zeitschriften informieren. Wenn Sie die in JADE gefundenen Aufsätze bestellen wollen, können Sie dies durch einfaches Wechseln in das JASON-NRW-System. Sofern hier lieferbar, werden die Aufsatzdaten automatisch in ein Bestellformular übertragen. Sie geben nur noch Ihre persönlichen Bestelldaten ein. JADE wird monatlich ergänzt.

In einigen Hochschulbibliotheken befindet sich JADE noch im Aufbau - bitte fragen Sie dort nach.

Der JASON-NRW Hochschulbibliotheken-Verbund

Bibliothek der Technischen Hochschule Aachen
Ansprechpartner: Günter Breuer
Tel.:  0241/80-44 57		Fax: 0241/88 88 273

Bibliothek der Universität Bielefeld
Ansprechpartnerin:  Sabine Jonscher
Tel.:  0521/106-41 12	Fax:  0521/106-40 52
E-Mail:  jason@ub.uni-bielefeld.de

Universitätsbibliothek Bochum
Ansprechpartner:  Siegfried Grune
Tel.:  0234/700-62 70	Fax:  0234/709-42 90

Universitäts- und Landesbibliothek Bonn
Ansprechpartner:  Wolfgang Störmer
Tel.:  0228/73-73 72		Fax:  0228/73-75 46
E-Mail:  jason@ulb.uni-bonn.de

Deutsche Zentralbibliothek für Landbauwissenschaften, Bonn
Ansprechpartner:  Herr Schwindt
Tel.:  0228/73-32 81		Fax:  0228/73-32 81

Universitätsbibliothek Dortmund
Ansprechpartnerin:  Frau Nowak
Tel.:  0231/755-40 01	Fax:  0231/755-40 07
E-Mail:  information@ub.uni-dortmund.de

Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
Ansprechpartnerin:  Marianne Hesse-Dornscheidt
Tel.:  0211/311-35 96	Fax:  0211/311-30 54
E-Mail:  m.hesse-dornscheidt@uni-duesseldorf.de

Universitätsbibliothek Duisburg
Ansprechpartnerin: Frau Omansiek
Tel.:  0203/379-20 86	Fax:  0203/379-20 66
E-Mail:  omansiek@duisburg.uni-duisburg.de

Universitätsbibliothek Essen
Ansprechpartner:  MEDIOTHEK 
Tel.:  0201/183-37 35	Fax:  0201/183-32 31
E-Mail:  medio@jason.bibl.uni-essen.de

Universitätsbibliothek Hagen
Ansprechpartner:  Jörg Langefeld
Tel.:  02331/987-29 18	Fax:  02331/987-331
E-Mail: joerg.langefeldt@fernuni-hagen.de

Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
Ansprechpartner: a) Zeitschriften: allgemeine Auskunft
                            b) Technik: Herr Hardt
Tel.:  a) 0221/470-23 74  b) 0221/470-45 35
Fax:  0221/470-51 66
E-Mail:  hardt@hardthoehe.ub.uni-koeln.de

Fachhochschulbibliothek Köln
Ansprechpartnerin:  Frau Frilling
Tel.:  0221/82 75-27 23	Fax:  0221/82 75-29 93
E-Mail:  fhbvw@fh-koeln.de

Deutsche Zentralbibliothek für Medizin Köln
Ansprechpartner:  Abt. Direktversand
Tel.:  0221/478-56 08	Fax:  0221/478-56 97
E-Mail:  zbmed.zbmed@uni-koeln.de

Zentralbibliothek der Sportwissenschaften Köln
Ansprechpartnerin:  Frau Gittler
Tel.:  0221/4982-327		Fax:  0221/499-54 58

Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Ansprechpartnerin:  Christiane Forstmann
Tel.:  0251/83 40 40 		Fax:  0251/83 83 98
E-Mail:  forstmc@uni-muenster.de

Universitätsbibliothek Paderborn
Ansprechpartnerin: Birgit Schmitz
Tel.:  05251/60-20 17	Fax:  05251/60-35 34
E-Mail:  si@ub.uni-paderborn.de

Universitätsbibliothek Siegen
Ansprechpartnerin: Karin Müller-Stein, Informationszentrum
Tel.:  0271/740-42 03	Fax:  0271/740-42 78
E-Mail: kmst@ub1.uni-siegen.de

Universitätsbibliothek Wuppertal
Ansprechpartnerin:  Regina Schönenberg
Tel.: 0202/439-26 96 oder 439-27 20
Fax:  0202/439-26 95
E-Mail:  schoenenberg@wupper.bib.uni-wuppertal.de


Weitere Partnerbibliotheken:

Rheinische Landesbibliothek Koblenz
Ansprechpartner:  Elmar Schackmann
Tel.:  0261/915 00-40	Fax:  0261/376 35

Universitätsbibliothek Trier
Ansprechpartner:  Wilhelm Hansen
Tel.:  0651/201-24 17	Fax:  0651/201-39 37
E-Mail:  hansenw@pcmail.uni-trier.de

*******************************************************
*Dr. Michael Höppner    Bielefeld University  Library *
*P.O. Box    10 02 91,   D-33 502  Bielefeld          *
*E - Mail    hoeppner@ub.uni-bielefeld.de             *
*Phone       (+49) 0521 / 106 - 40 49  FAX ... - 40 52*
*******************************************************


Dr. Höppner, Dezernat Benutzung <HOEPPNER@UB.Uni-Bielefeld.DE>, 1995/02/23
Verweis: 1995/04/05 B. Kirste