Kein SSI !!

Windows-XP: Maßnahmen zum Support-Ende am 8. April 2014

From ag-it-sicherheit (at) fu-berlin.de Thu Jan 30 16:58:34 2014
Date: Thu, 30 Jan 2014 16:58:14 +0100
From: AG IT-Sicherheit <ag-it-sicherheit (at) fu-berlin.de>
To: kirste (at) zedat.fu-berlin.de
Subject: Windows-XP: Maßnahmen zum Support-Ende am 8. April 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

die technische Unterstützung durch Microsoft für das Betriebssystem Windows XP, einschließlich aller Updates zum Schutz Ihres PCs, wird am 8. April 2014 eingestellt.

Damit sind die Sicherheit dieser Windows-Version und demzufolge auch Ihrer Daten nicht mehr gewährleistet. In Abstimmung mit dem Kanzler der Freien Universität Berlin weisen wir darauf hin, dass solche unsicheren Rechner an der Freien Universität Berlin nicht mehr betrieben werden dürfen.

Was bedeutet das für Sie?

Hinweis:

Beschäftigten der Freien Universität Berlin steht im Rahmen des Campus-Vertrags das Betriebssystem Windows 7 als Update kostenfrei für dienstliche Zwecke auf dienstlichen Rechnern zur Verfügung.

Für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bei den - auch aufgrund der IT-Sicherheitsrichtlinie der Freien Universität - gebotenen Maßnahmen bedanken wir uns.

Mit freundlichen Grüßen

AG IT-Sicherheit

Kommentar (B. Kirste)

Messrechner u. dgl.: Am besten offline weiterbetreiben und die Daten mittels USB-Sticks (oder externer USB-Festplatte) transferieren. Rechner, die nicht am (Daten-)Netz hängen, sind auch nicht "bedroht" und können problemlos unbegrenzt weiterbetrieben werden.

CIP-Pools: Upgrade auf Windows 7 bis Anfang April 2014 ist geplant. Einige alte Programme werden dann möglicherweise nicht mehr laufen.

Sonstige Windows-XP-Rechner: Wahlweise als Zweitrechner offline weiterbetreiben, auf Windows 7 (oder Windows 8.1) aktualisieren, auf Linux umsteigen oder verschrotten, da die Hardware vermutlich mittlerweile veraltet ist. Um die "Zedat-betreuten Rechner" (Sekretariate etc.) muss sich die Zedat kümmern, die wird dafür bezahlt.

Kein SSI !!