Kein SSI !!

Hinweise zur Nutzung des Computerraums

Der Computerraum im Gebäude Takustr. 6 (Raum 21) wurde im Februar 2009 endgültig geschlossen. Die PCs wurden in der Bibliothek (Takustr. 3) wieder aufgestellt. Weiterhin steht der Computerraum in der Takustr. 3 zur Verfügung (Raum 33.02).

Im Oktober 2004 wurde dieser Computerraum mit 10 neuen PCs ausgerüstet, die wahlweise unter dem Betriebssystem Windows oder unter Linux betrieben werden können.

Regeln für die Benutzung

Von Montag bis Freitag stehen in der Zeit von 8:00 bis 20:00 die Rechner im Computerraum allen Benutzern des CHEMnet zur Verfügung, allerdings vorrangig für Lehrveranstaltungen.

Die Server des Instituts für Chemie / Kristallographie können für Lehrveranstaltungen mitbenutzt werden, außerhalb von Lehrveranstaltungen haben Mitarbeiter des Instituts für Chemie / Kristallographie Priorität.

Die Rechner dürfen nicht ohne Rücksprache mit einem der Systemverantwortlichen des CHEMnet neu gestartet werden. Da die Rechner (im Gegensatz zu PC's) multiuser-fähig sind, dürfen sie auf keinen Fall ausgeschaltet werden!

Die Benutzung von Spielen ist nur dann gestattet, wenn keine anderen Benutzer in ihrer Arbeit beeinträchtigt werden (nur bei Load < 1.0, erhältlich mit dem Befehl 'w'). Programme mit Sound-Ausgabe dürfen mit Lautstärke > 0 nur nach Einholen der Zustimmung aller anderen anwesenden Benutzer gestartet werden. Grundsätzlich hat die Bearbeitung von Fragestellungen im Rahmen von Lehrveranstaltungen und wissenschaftlicher Art Vorrang.


Zugangsregelung

Der Zugang zum Computerraum erfolgt über eine Schließanlage auf Basis von Magnetkarten. Die Karten werden von den Systemadministratoren des CHEMnet bei der Antragstellung für die Benutzung des CHEMnet ausgegeben.

Es wird eine Gebühr vom EUR 10,- pro Karte erhoben, von denen EUR 5,- bei der Rückgabe der Karte erstattet werden. EUR 5,- werden für Materialkosten (im wesentlichen Toner für den Drucker buche) verwendet.

Der Zugang zum Computerraum wird registriert. Diese Aufzeichnungen werden nur zur Klärung von Straftaten (Diebstahl, Beschädigung der Geräte) ausgewertet, nicht für eine Anwesenheitskontrolle. Mit dem Erwerb der Magnetkarte erklärt sich der Benutzer mit den hier formulierten Benutzungsregelungen einverstanden.


Rechner

Im Computerraum (Bibliothek) ist noch ein aus CIP beschaffter Rechner aufgestellt, Nernst, sowie der Drucker buche (Laserdrucker HP Laserjet 4Si, Duplexdruck).


Wolfgang Dreißig; 24. Februar 1995; 2009-08-28 BKi
Kein SSI !!